deutsch englisch françaises

Tag 15, 2014-05-11

Vom Ural auf Ural 2014

 

Am Morgen haben wir wieder neues Wetter. Es ist kalt, es ist nebelig, es nieselt. Wir packen und fahren auf kurzem Weg direkt nach St. Petersburg. Schon nach wenigen Kilometern beginnst es wieder richtig zu regnen. Die Motorräder ziehen brav und willig an. 

 

Nach den Adrenalin intensiven Ritten von gestern, erwartet uns heute neue Herausforderung. Wir reihen uns ein in das Verkehrschaos vor der Großstadt St. Petersburg. Alles fährt irgendwie, jeder überholt jeden, es herrscht Anarchie. Es bedarf starker Nerven, hier mitzuhalten. In Bussen und LKW haben wir harte Brocken als Gegner. Manchmal werden wir gänzlich von der Straße abgedrängt, was aber die Erkenntnis bringt, dass man auch ganz gut neben der Straße weiterkommt. Nach dem Polizei Kontrollposten am Stadteingang erwarten uns unsere Freunde vom Motorclub Ural Russland. Unter Ihrem Begleitschutz fahren wir durch St. Petersburg direkt in unser Hotel.
 

 

Die Motorräder parken wir hinter dem Hotel, wir freuen uns über die Duschen in den Zimmern und dann sind wir in den Ural Club eingeladen. Inzwischen haben unsere Freunde die Ausrückhebel der Kupplung an 2 Motorrädern gewechselt, die sich während der Fahrt gebogen haben. Sehr freundlich, danke für das Service!
 

 

Im Club werden wir begrüßt mit einem selbstgemachten 70 prozentigen Alkohol als Entschädigung für alles erlittene Unbill auf unserer Reise und zur Freude der guten Ankunft.
 

 

Alle schlucken wir tapfer ohne eine Miene zu verziehen. Nikolaj, der Präsident des Clubs, erklärt uns dass das Getränk Wermut enthält.
Gegen Ende unseres Besuchs bekommen wir die Abzeichen als Mitglieder des Clubs. Eine große Ehre, vielen Dank!
 

 

Aktualisierung: 2014/05/13 - 16:57 / Redakteur: UralCC webmaster
go top | Back |

Ural T / Cross T TWD Ural Cross / Cross TWD Tourist Sportsman Ranger Retro